< stage detail

08.10.2015

4 No-Gos in der Büro-Kommunikation

Das Scheitern bürointerner Kommunikation hat viele Ursachen, die mehr oder weniger leicht aus der Welt zu schaffen sind. Lesen Sie, was Sie tun und lassen sollten.

1. NO-GO: Schweigen, Schlucken, Durchhalten.
To Do: Zeitnahe ansprechen, was los ist. Eine alltagstaugliche Selbstreflexion oder Selbstklärung vorab ist dafür grundlegend. Nur so können Sie aus alten Fahrwassern, Rechtfertigungen, Schweigen und persönlich nehmen etc. auszusteigen. Doch auch, wenn Sie (noch) Vorwürfe machen, ist Reden um eine Klärung zu erreichen, immer noch besser und gesünder, als wochenlang zu schweigen und krank machende Gedanken zu wälzen.

2. NO-GO: Nicht auf Augenhöhe kommunizieren.
To Do: Den Gesprächspartner wertschätzen. Gehen Sie mit folgender Einstellung in Gespräche: Ich möchte den Anderen verstehen und selbst verstanden werden. Man muss deswegen nicht mit dem, was der Andere tut, sagt oder entscheidet einverstanden sein. „Verstehen zu wollen“ bedeutet noch lange nicht „einverstanden zu sein“ – eine wichtige Unterscheidung, die viele Gespräche entspannt. Zuhören und Nachfragen sind zwei weitere unverzichtbare Kompetenzen hierfür.

3. NO-GO: Einseitiger Gesprächsabbruch ohne Klärung im Nachhinein.
To Do: Sollten Ihre Gefühle überschäumen und Sie verlassen im Fluchtmodus den Raum, um sich und ihn vor Ihren eigenen Worten und Reaktionen zu schützen, ist das sinnvoller, als alles ungefiltert herauszulassen. Nehmen Sie sich Zeit, um Klarheit in sich zu finden. Danach gehen Sie wieder auf Ihren Gesprächspartner zu, um anzusprechen, was Ihnen wichtig ist und zu hören, was er / sie gerade braucht.

4. NO-GO: Kommunikation via Telefon, Mail, SMS, WhatsApp, obwohl „face to face“ leicht machbar wäre.
To Do: Nehmen Sie sich die Zeit zu einem gemeinsamen Kaffee oder zu einem face to face Meeting vor Ort – die Beziehung zu pflegen ist die beste Investition für eine gelingende Kommunikation.

Autorin:
Angela Dietz

Mehr Informationen:
www.angela-dietz.de

 
 
 
 
  • LASER World of PHOTONICS
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

365 Tage bestens informiert

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

365 Tage bestens informiert

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

Was die Weltleitmesse bietet

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.

Was die Weltleitmesse bietet

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.