<

08.03.2017

Augen entlasten bei der Bildschirmarbeit

Bei ständiger Bildschirmarbeit leiden die Augen unter Bewegungsmangel. Damit sie davon nicht krank werden, raten Experten zu Vorbeugemaßnahmen.

Der anhaltende, konzentrierte Geradeausblick auf den Bildschirm. Dazu die trockene Luft im klimatisierten Büro. Für die Augen sind das denkbar schlechte Bedingungen. Sie sind darauf ausgelegt, das Umfeld zu erkunden, nahe und ferne Objekte zu fixieren oder unterschiedliche Lichtbedingungen zu kompensieren. Bei der Bildschirmarbeit leiden sie unter Bewegungsmangel. Und noch ein weiteres Problem kommt hinzu. Vor Displays vergisst das Gehirn den Lidschlag, mit dem der Augapfel sonst regelmäßig befeuchtet und von winzigen Staubpartikeln gereinigt wird.

Office-Eye-Syndrom weit verbreitet

In Summe können diese Bedingungen das so genannte Office-Eye-Syndrom auslösen. Die Augen fühlen sich müde an, sind gerötet und brennen. Viele Betroffene spüren ein dauerndes Fremdkörpergefühl, auf das die trockenen Augen mit übermäßigem Tränenfluss und dem Absondern klebriger Sekrete reagieren. Das gereizte Auge wird anfälliger für Entzündungen. Der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands warnt davor, die Symptome zu ignorieren. Das trockene Auge sei eine ernstzunehmende Krankheit. Über 15 Prozent der Gesamtbevölkerung sind von dem als „Volkskrankheit“ klassifizierten Syndrom betroffen.

Entspannung für die Augen – so geht´s

Um vorzubeugen, raten Experten dringend zu regelmäßigen Bildschirmpausen – idealerweise am offenen Fenster, um die Augen bei frischer Luft in die Ferne schweifen zu lassen. Auch auf die Luftfeuchte im Büro und die Lichtverhältnisse kommt es an. Luftbefeuchter und regelmäßiges Lüften sind ebenso angeraten, wie eine Mischung aus Decken- und Schreibtischbeleuchtung. Lichtreflexe im Bildschirm sollten unbedingt vermieden werden. Und in Räumen mit Fenstern sollte der Schreibtisch quer zu diesen stehen. Weitere Empfehlungen: Die Anschaffung möglichst großer Monitore, die in einem Abstand von etwa 50 bis 80 cm auf Augenhöhe stehen sollen.

Treten die Symptome des Office-Eye-Syndroms bereits auf, sollte ein Augenarzt aufgesucht werden. Oft genügt die Anwendung von Tränenersatzmitteln; doch gilt es zu abzuklären, ob eine behandlungswürdige Entzündung vorliegt.

 
 
 
 
  • LASER World of PHOTONICS
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Das war die LASER World of PHOTONICS

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

Das war die LASER World of PHOTONICS

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

365 Tage bestens informiert

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

365 Tage bestens informiert

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

Was die Weltleitmesse bietet

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.

Was die Weltleitmesse bietet

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.