<

02.12.2015

Die 3 Erzfeinde der Projektabwicklung

Projektmanagement führt oft zu Verspätungen und Budgetüberschreitungen. Lesen Sie, welche Effekte dafür verantwortlich sind.

1. Feind: Das Studentensyndrom
Aufgaben erst auf den letzten Drücker zu erledigen, wird zum Problem, wenn ein Projekt aus zahlreichen Vorgängen besteht und jeder Vorgang eine eigene Sicherheit hat. Beginnt ein Projektmitarbeiter seine Aufgabe erst im allerletzten Moment, wird der Zeitpuffer des Vorganges schon vollständig aufgebraucht sein, bevor die Bearbeitung überhaupt begonnen hat. Kommt es dann zu unerwarteten Verzögerungen, beeinträchtigen diese direkt den Liefertermin des Projektes.

2. Feind: Das Multitasking
Multitasking ist die größte Bedrohung in der Projektumgebung. Wer durch Multitasking ausbrennt und erkrankt, war eben für diese Aufgabe nicht geeignet. Ein neuer Mitarbeiter nimmt die Stelle ein bis ihn ein ähnliches Schicksal ereilt. Aber Multitasking entfaltet seine negativen Wirkungen auch auf die Arbeit selbst. Wer zwischen mehreren Aufgaben hin- und herwechselt, macht mehr Fehler und verbraucht mehr Arbeitszeit für jede davon betroffene Aufgabe (durch Setup-Zeiten sowie für Fehlerkorrektur).

3. Feind: Die Verkettungen von Vorgängen
Dass einzelne Vorgänge in Projekten voneinander abhängig sind, ist unvermeidlich. Diese Abhängigkeiten führen allerdings dazu, dass Verspätungen weitergegeben werden und Verfrühungen verloren gehen. Etwa wegen des Studentensyndroms oder weil sich „Parkinson’s Law“ gemäß die Arbeit genau in dem Maß ausdehnt, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht. Ob die darauf verwendet wird, noch einen Kaffee zu trinken oder dem Produkt ein paar unnötige Funktionen hinzuzufügen – am Ende bleibt von der eingeplanten Zeit nichts mehr übrig.

Autor:
Uwe Techt

Mehr Informationen:
www.uwetecht.de

 
 
 
 
  • LASER World of PHOTONICS
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
Das war die LASER World of PHOTONICS

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

Das war die LASER World of PHOTONICS

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

Das war die LASER World of PHOTONICS 2017

Volle Hallen, konstruktive Gespräche und positives Feedback. Erleben Sie die Highlights der Veranstaltung 2017 noch einmal nach.

365 Tage bestens informiert

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

365 Tage bestens informiert

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

365 Tage bestens informiert

Ob Messe-News, Branchenwissen oder Hintergrundinfos: Wir halten Sie immer auf dem Laufenden. Rund ums Jahr und auf allen Kanälen.

Was die Weltleitmesse bietet

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.

Was die Weltleitmesse bietet

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.

Was die Weltleitmesse bietet

Was steht im Fokus? Wer nimmt teil? Wovon profitieren Sie? Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Weltleitmesse der Photonik.