Anzeige
Pressemitteilung

Rahmenprogramm zeigt die Vielfalt der Photonik in Theorie und Praxis

12. April 2022
  • Weltleitmesse LASER World of PHOTONICS vereint Wissenstransfer und praktische Anwendung
  • Forenprogramm und Guided Tours: Experten über Photonik-Trends
  • Innovation Award prämiert beste Neuheiten

Vom 26. bis 29. April 2022 trifft sich die internationale Photonikbranche auf der Weltleitmesse LASER World of PHOTONICS in München. Welche Rolle die Photonik als Schlüsseltechnologie mittlerweile für viele Innovationen spielt, zeigt nicht nur der Ausstellungsbereich, sondern auch das umfangreiche Rahmenprogramm, das den Austausch mit Experten und den Wissenstransfer in den Mittelpunkt stellt.

„Es gibt inzwischen kaum eine Branche, die nicht von der Photonik profitiert. Auf der LASER World of PHOTONICS zeigen wir diese Anwendungsvielfalt nicht nur im Ausstellungsbereich, sondern auch im Rahmenprogramm mit fachspezifischen Foren und Guided Tours, einer Sonderschau und dem Innovation Award“, sagt Anke Odouli, Projektleiterin der LASER World of PHOTONICS. Ein besonderer Fokus liegt auf der Quantentechnologie: Mit der World of QUANTUM startet eine eigene Plattform, die sich mit Vorträgen und viel Raum für Networking dem derzeit wohl spannendsten Zukunftsfeld der Photonik widmet.

Trends im Fokus: das Forenprogramm

Mit anderen aktuellen Einsatzgebieten der Photonik beschäftigen sich drei weitere Foren bestehend aus Application Panels und Ausstellervorträgen: Das Forum Laser and Optics gibt unter anderem einen Überblick über den aktuellen Stand von Lasersystemen für den industrielle Einsatz. Einblicke in photonische Lösungen für Medizin und Biotechnologie bietet das Forum Biophotonics, Medical Applications, Optical Metrology and Imaging. Welche Fortschritte es in der Materialbearbeitung mit Laser gibt, zeigt das Forum Laser Materials Processing.

Guided Tours – unterwegs mit Experten

Auf zwei geführten Rundgängen mit Impulsvortrag und anschließender Fragerunde bekommen die Teilnehmer einen kompakten Überblick zu aktuellen Trends in ausgewählten Bereichen: Experten vom Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) sowie vom Bayerischen Laserzentrum (blz) informieren in einer Tour über die Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung und über Laserapplikationen für die Elektromobilität. Eine weitere Tour des „UltraKurzPulsLaser“-Netzwerks zeigt, welche neuen Bearbeitungsverfahren ultrakurze Laserpulse ermöglichen. Die Guided Tours sind kostenlos, es ist allerdings eine Voranmeldung nötig.

Sonderschau „Photons in Production“

Welche aktuellen Trends und Forschungsergebnisse es auf dem Gebiet der Lasermaterialbearbeitung gibt, erfahren Besucher auf der Sonderschau „Photons in Production“. Auf über 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche informieren Experten aus der Wissenschaft über die laserbasierte Fertigung von Batteriezellen, die Strahlformung zur Prozessstabilisierung, intelligente Prozesse und additive Fertigung. Neu in diesem Jahr: In einem Solution Center beraten die Wissenschaftler unabhängig und kostenfrei zu Fragestellungen und Bauteildemonstratoren rund um Laser in der Produktion.

Innovation Award und Career Center

Ein Highlight der Messe ist der Innovation Award, der zum zweiten Mal die drei besten Innovationen aus den wichtigsten Kategorien der Photonik prämiert. Der Innovation Award ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert und wird in Kooperation mit dem britischen Fachverlag Europa Science vergeben.

Um dem Fachkräftemangel in der Branche zu begegnen, bringt die LASER World of PHOTONICS im Career Center potenzielle Arbeitgeber und Job-Kandidaten zusammen. Dort geben Profis im Rahmen der Karriereberatung auch Tipps zum Berufseinstieg in die Branche oder zur beruflichen Weiterentwicklung.

Downloads
PDF-Download (PDF, 0,20 MB)
Pressekontakte
Claudia Grzelke
PR Manager
Messegelände
81823
München
press.shows@messe-muenchen.de
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige