Anzeige
Pressemitteilung

Weltleitmesse begleitet eine Branche im Aufschwung

20. Januar 2022
  • Messe spiegelt positive Stimmung auf dem Photonik-Markt
  • Knapp 50 Prozent internationale Aussteller erwartet
  • Premiere: World of QUANTUM

Im Frühjahr 2022 wird München wieder für einige Tage das Zentrum der internationalen Photonik-Branche: Vom 26. bis 29. April öffnet die Weltleitmesse LASER World of PHOTONICS 2022 auf dem Münchner Messegelände ihre Tore und wird ein wichtiger Meilenstein sein, um den Aufschwung in der Branche weiter voranzutreiben. Zudem bereitet die World of QUANTUM dem Zukunftsfeld Quantentechnologie eine neue Bühne.

Die deutsche Photonik-Industrie erholt sich nach einem Umsatz-Rückgang im Pandemie-Jahr 2020 wirtschaftlich schnell und blickt optimistisch in die Zukunft. Der Branchenverband SPECTARIS prognostiziert ein deutliches Wachstum von bis zu 14 Prozent für 2021 und einen deutlichen Anstieg in den Folgejahren. Auch der Weltmarkt für Photonik hat trotz Pandemie kräftig zugelegt. „Wir freuen uns, mit der LASER World of PHOTONICS 2022 zeitlich passend im Frühjahr einen wichtigen Beitrag zu leisten, um den positiven Trend in der Photonik-Branche fortzusetzen“, erklärt Dr. Reinhard Pfeiffer, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München.

2021 musste die Messe aufgrund der Coronapandemie verschoben werden, der wissenschaftliche Kongress konnte zumindest in digitalem Format stattfinden. „Die kommende Messe bringt das internationale Fachpublikum wieder vor Ort zusammen, um sich intensiv über Innovationen und Produkte auszutauschen, um bestehende Geschäftsbeziehungen zu intensivieren und neue zu knüpfen“, so Pfeiffer. Projektleiterin Anke Odouli ergänzt: „Dafür setzen wir auf unser detailliertes Schutz- und Hygienekonzept, das sich bereits mehrfach bewährt hat.“

Fast 50 Prozent internationale Teilnehmer

Die LASER World of PHOTONICS ist auch 2022 international breit aufgestellt. Unternehmen aus 30 Ländern haben sich bis Mitte Januar angemeldet. Besonders stark vertreten sind die USA und China, aber auch eine Firma aus Australien hat erstmalig einen Stand auf der Messe gebucht. Damit kommt knapp die Hälfte aller Aussteller, die wieder fünf Hallen auf dem Münchner Messegelände füllen werden, aus dem Ausland. Die Marktführer aus der Photonik-Branche und bedeutende industrienahe Forschungsinstitute haben ihre Teilnahme ebenfalls bestätigt, darunter TRUMPF Laser- und Systemtechnik, Coherent Shared Services, IPG Laser, LASER COMPONENTS Germany, Fraunhofer-Gesellschaft, Laser 2000, Newport Spectra-Physics, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und JENOPTIK Optical Systems.

In großen Teilen der Wirtschaft sind Innovationen ohne das Mitwirken der Photonik inzwischen undenkbar. So trägt die Photonik etwa entscheidend dazu bei, Fahrzeuge zukunftssicher zu machen, liefert Medizinern Live-Übertragungen aus lebenden Zellen, optimiert Qualitätskontrollen in der Industrie oder ermöglicht Datenübertragung aus dem All in Lichtgeschwindigkeit. Schwerpunktthemen der Messe sind Lasersysteme für die industrielle Fertigung, Laser und Optoelektronik, Optik, Sensorik, Mess- und Prüftechnik sowie Fertigungstechniken für Optiken.

Visionäre Plattform World of QUANTUM

Premiere feiert 2022 die World of QUANTUM mit eigener Halle, die sich mit dem derzeit wohl spannendsten Zukunftsfeld der Photonik beschäftigt: der Quantentechnologie und ihren vielfältigen Einsatzpotentialen. Damit schafft die Messe München eine Plattform, um Forschung, Industrie und Anwender zu vernetzen, die geeignete Umsetzung der aktuellen Forschungsergebnisse in Systeme zu diskutieren und erste Anwendungsbeispiele dieser Zukunftstechnologie in Computing und Kryptografie, Sensorik und Imaging, Kommunikation und Medizin vorzustellen. Dr. Wilhelm Kaenders, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der LASER World of PHOTONICS und Vorstand der TOPTICA Photonics AG: „So wie die Messe München bereits im Jahr 1973 die damals neu aufkommenden Laseranwendungen als zentrales Thema einer neuen globalen Technologieleitmesse entdeckt hat, ist sie auch heute wieder mit dem Fokus auf das Thema Quantum visionär unterwegs. Es ist zu erwarten, dass München in den nächsten Jahren ein zentraler Marktplatz für die Technologie des sich entfaltenden Jahrhunderts wird.“

Die LASER World of PHOTONICS findet vom 26. bis 29. April 2022 auf dem Gelände der Messe München statt, der nächste World of Photonics Congress gemeinsam mit der nächsten Messe im Juni 2023.

Downloads
PDF-Download (PDF, 0,17 MB)
Pressekontakte
Claudia Grzelke
PR Manager
Am Messesee 2
81829
München
press.shows@messe-muenchen.de
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige