20. Februar 2018

Produktiver dank Meditation

Meditation und Achtsamkeitstrainings helfen im Umgang mit Stress und Konflikten. Einiges deutet darauf hin, dass sie auch die Kreativität und Produktivität steigern.

Ein ruhiger Raum. Augen schließen. Bewusst atmen. Die Konzentration in den eigenen Körper lenken: die einzelnen Zehen, Fußsohlen, Beine. – Schweifen die Gedanken ab, ist das in Ordnung. Aber es ist wichtig, sich nicht darin zu verlieren, sondern die Konzentration in den Körper zurückzulenken.

Solche meditativen Übungen lassen sich gut in den Arbeitsalltag integrieren. Wenige Minuten täglich genügen, um Achtsamkeit zu trainieren und Aufmerksamkeitssteuerung zu lernen. MBSR-Training ist der moderne Fachbegriff. MBSR steht für „Mindfulness Based Stress Reduction“. Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Weltweit setzten Konzerne auf MBSR-Trainings, um ihre Mitarbeiter vor Burnout zu schützen und das Betriebsklima zu verbessern.

Produktivität und Kreativität nehmen zu

Es geht darum, Reiz-Reaktionsmuster zu durchbrechen, dem von äußeren Reizen beschleunigten Gedankengalopp Einhalt zu gebieten. Meditation trainiert das Gehirn darin, die Aufmerksamkeit zu steuern. In Stress- und Konfliktsituationen fällt es dann leichter, Ruhe zu bewahren. Die Position des Gegenübers anzuhören und zu durchdenken, um erst danach darauf zu reagieren.

Vieles deutet darauf hin, dass Meditation auch die Kreativität und Produktivität steigert. Dazu gehört eine in der „Harvard Business Review“ publizierte Studie der Uni Rotterdam. Forscher der School of Management hatten Brainstormings mit Probandengruppen durchgeführt. Eine Gruppe legte ohne Vorbereitung los. Eine Zweite durfte vorher zehn Minuten die Gedanken schweifen lassen. Die Dritte absolvierte eine zehnminütige MBSR-Meditation. Diese letzte Gruppe brachte zwar nicht mehr Ideen zustande, doch waren das Niveau und die Bandbreite signifikant höher. Nach dieser Untersuchung mit 129 Studierenden wiederholte das Team den Versuch mit erfahrenen Innovationsmanagern. Auch hier sorgte Meditation „für bessere Ideen, Entscheidungsfreude und bessere Stimmung – all das mit dem Zeitaufwand für eine Tasse Kaffee“, resümieren die Forscher.

 
 
 
  • LASER World of PHOTONICS