Montage verschrankte Photonenquelle.

Wieso eigentlich Quantenrevolution 2.0?

Die Erkenntnis, dass sich Elementarteilchen mal wie Wellen und mal wie Teilchen verhalten, reifte in den ersten 25 Jahren des 20. Jahrhunderts. Plancks Quantentheorie, Bohrs Untersuchungen von Atomen und Einsteins Verständnis von Photonen als Lichtteilchen führte Louis-Viktor de Broglie zur Theorie des Welle-Teilchen-Dualismus zusammen. Aus dieser theoretischen Keimzelle erwuchs die erste Quantenrevolution und brachte Erfindungen wie Transistoren, Laser, Mikrochips, CD-Player und das Internet hervor.

Der technologische Fortschritt in der Photonik macht mittlerweile subatomare Phänomene mess- und steuerbar, die die Forscher schon vor 100 Jahren beschrieben. Damit erschließt die Menschheit einen neuen Nanokosmos, in dem die Quantenrevolution 2.0 ihren Lauf nimmt. Zentral sind Phänomene wie die Quantenverschränkung, auf die schon Einstein hinwies: Sind zwei Elementarteilchen miteinander verschränkt, ergänzen sie sich stets in ihren Eigenschaften – auch wenn sie sich an verschiedenen Orten befinden. Und da Quanten Wellen- und Teilchencharakter haben, können sie sich auch wie Wellen überlagern und mehrere Zustände einnehmen. Daraus ergibt sich eine enorme Vielfalt an möglichen Kombinationen von Quantenzuständen. Das ist die Grundlage für das Rechnen mit Qubits statt Bits, für ultragenaue Mess- und Sensortechnik oder intrinsisch sichere Kommunikation – jene Anwendungen also, die weltweit im Fokus der zweiten Quantenrevolution stehen.

Newsroom
Unser Photonik-Branchenportal

Wir bieten Ihnen Informationen zur Zukunft der Technologie, regelmäßige Marktupdates oder Meinungen und Insiderwissen.

Photonik-Branchenportal
Countdown
Newsroom
Komplexe Inhalte reduziert

Wir greifen aktuelle Themen der Photonik auf und reduzieren dieses auf die wichtigsten Daten und Fakten.

Photonik kompakt
Newsletter
Newsroom
Unser kostenloser Newsletter

Bleiben Sie regelmäßig über die wichtigsten und aktuellsten Neuigkeiten auf dem Gebiet der Photonik informiert.

Newsletter